Dr. Ute Hassmann

Stellvertretende Geschäftsführerin

European Registered Toxicologist (ERT)
Projektleitung Kosmetik und in vitro Tests, Analytik, physikalisch-chemische Tests / Study Monitor

Ute Hassmann verfügt über mehr als 10 Jahre praktische Forschungserfahrung in den Bereichen chemische Karzinogenese, Zelltoxikologie und antioxidative Zellantwort. Diese Erfahrung und dieses Wissen flossen anschließend in ihre Beratungs- und Monitoringtätigkeiten für die Auftragsforschung und die toxikologische Beratung ein. Seit 2014 ist Ute Hassmann zunächst als freie Beraterin bei der INVITRO-CONNECT GmbH und 2017 als Projektleiterin für In-vitro-Toxikologie tätig. Seit 2018 setzt Ute Hassmann als stellvertretende Geschäftsführerin alles daran, die Vision der INVITRO-CONNECT GmbH zu verfolgen und umzusetzen der tierfreien Sicherheit und Risikobewertung durch Förderung neuer alternativer toxikologischer Methoden.

Ute Hassmann (geb. Boettler) lebt in Baden-Baden. Sie studierte Lebensmittelchemie und Toxikologie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und hat einen Doktortitel (Dr. rer. Nat.) An der Universität Wien, Abteilung für Lebensmittelchemie und Toxikologie. Als Mitglied der ASTOX (Österreichische Gesellschaft für Toxikologie) wurde sie 2016 als europäische registrierte Toxikologin (ERT) registriert.

+ 49 7223 806 932 2
INVITRO CONNECT GmbH